Samstag, 4. Januar 2014

Ausräuchern - ein alter Brauch

Momentan befinden wir uns ja in der Zeit der Rauhnächte (24. Dezember - 5. Januar) und in diesen Tagen ist eine günstige Gelegenheit sein Eigenheim wieder einmal auf "vordermann" zu bringen.

Nachdem wir allen Weihnachtsschmuck geräumt haben, räucherte ich unser Haus aus. 
Ich mache das ganz unspektakulär mit einer gekauften Räuchermischung.


Mit der Schale und den rauchenden Kräutern gehe ich von Raum zu Raum.


Mir gefällt vor allem, dass es nachher überall so gut duftet und ich bewusst durch jeden Raum ging. 
Ob die Räume nun energetisch gereinigt sind, das kann ich jetzt so als Laie nicht wirklich beurteilen. Es fühlt sich einfach insgesamt gut an.

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee! Muss ich unbedingt auch wieder mal machen...

    Apfelkernige Grüsse

    Evelin

    AntwortenLöschen
  2. Na dann such ich doch auch mal meine Räucherutensilien....die müssen doch noch irgendwo sein....wirklich eine gute Idee.
    Liebs Grüessli und RIESENKOMPLIMENT zu Deinem Blogg!!!

    AntwortenLöschen