Mittwoch, 30. April 2014

Geocaching - eine spannende Schatzsuche für "Gross und Klein"

Diesen Frühling haben wir uns zum ersten Mal mit Geocaching vergnügt. 
Dazu loggt man sich bei www.geocaching.com  ein und sucht sich dann, mit Hilfe der Karte, sogenannte "Caches" aus, welche man dann in der Natur draussen suchen geht.

Die Kinder waren natürlich hellbegeistert...der jüngste Sohn fand es spannend eine Schatzsuche zu machen und der älteste Sohn fand es natürlich cool mein Iphone (zum Bestimmen der Koordinaten) ohne Einschränkungen benützen zu dürfen. Meine älteste Tochter habe ich zur Fotografin ernannt und meine Jüngste ist einfach immer und überall gerne mitdabei :)

Für Geocaching haben wir ein paar wenige Vorbereitungen getroffen:



Koordinaten ausdrucken, Schreibzeug einpacken und sich mit Zeckenspray einsprühen


 Krimskrams-Sachen als Tauschgegenstände zusammensuchen...


...und in einem geeigneten Behälter zum Mitnehmen legen.


Wir haben Orte in unmittelbarer Nähe unseres Wohnortes entdeckt, welche wir noch nie beachtet haben und wirklich sehenswert sind. 


Juhui, unser 1. Cache, welches wir gefunden haben...

Kommentare:

  1. Das haben wir auch schon öfter mal gemacht. Wirklich eine Tolle Sache und die Kinder stehen total drauf!
    Apfelkernige Grüsse!
    Evelin

    AntwortenLöschen
  2. Habt ihr jenen im Ostergau bei den Weihern auch schon gemacht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Moni!
      Nein wir waren eher in der Region St. Urban unterwegs.
      Apfelkernige Grüsse!
      Evelin

      Löschen